Ausbildung zum Ansprechpartner der Dhagpo-Kagyü-Linie in Möhra

Anfang September 2017 fand im Dahrmazentrum Möhra der erste Teil der Ausbildung zum Ansprechpartner der Dhagpo-Kagyü-Linie statt. Eine Woche lang studierten und verinnerlichten die Teilnehmer unter Anleitung der Lamas Yeshe Sangmo, Sherab Palmo, Lodrö und Drubtscho grundlegende Themen wie die Zuflucht und die Widmung und übten sich in der Anleitung der Shine-Meditation und Tschenresi-Puja.
Über mehrere Jahre wird die Gruppe nun nicht nur in der Meditationsanleitung ausgebildet, sondern vielmehr auch als Ansprechpartner (Arbeitstitel) für Praktizierende und Interessierte. Da in vielen Dharmagruppen nicht immer ein Lama für Fragen und Ratschläge bereitsteht, können die Ansprechpartner Hilfestellung leisten oder auf entsprechende Lehrer und Texte verweisen.

moehra_9_2017

Aus verschiedenen Dharmagruppen ganz Deutschlands kamen gut 30 Teilnehmer für diese Ausbildung nach Möhra, darunter auch Gerlinde, Karin und Jan aus der Dharmagruppe Münster.
Viele der Gruppe nahmen auch am Netzwerktreffen teil, das zur gleichen Zeit im Zentrum stattfand.
Diese Woche mit einer Gruppe ganz wunderbarer Menschen war nicht nur eine sehr intensive Erfahrung, sie war auch eine Zeit des Austausches und der Verbindung. Es wurde viel gelacht und Spaß gemacht, um das tiefe Nachdenken zu entspannen. Um das Gelernte sacken zu lassen, bot sich zwischendurch immer wieder die Gelegenheit für einen kleinen Spaziergang durch die schönen weitläufigen Wälder, die das Zentrum umgeben.