Veranstaltungen

AUSBLICK AUF 2018


Seminarreihe zu den 5 Säulen des Buddhismus

17.-18. Februar: Tiefes Nachdenken mit Lama Öser
23.-25. März: Achtsamkeit mit Lama Drubscho
20.-22. April: Herzensgüte mit Lama Tsültrim
7.-9. Dezember: Reine Sichtweise mit Lama Lodrö
Anfang 2019: Offenes Gewahrsein

Kum Nye Wochenende – Tibetischer Heilyoga mit Matthias Steurich
vom 29. – 30. Juni 2018

Dharmaklasse: Der kostbare Weg des Erwachens mit Lama Öser Bünker
ab Mai 2018

 


TIEFES NACHDENKEN – den Geist aufs Wesentliche lenken
mit Lama Öser Bünker

vom 17. – 18. Februar 2018

„Kinder sind vor allem mit Spielen, Jugendliche mit Sinnesvergnügen und Erwachsene mit Sorgen beschäftigt, aber kaum einer denkt gründlich über sich selber nach.“
Indisches Sprichwort

Wenn wir den Weg des Erwachens einschlagen und uns mit ihm verbinden wollen, so müssen wir das Licht des Gewahrseins auf uns selber lenken und tiefer über Bedeutung und Sinn unseres Lebens nachdenken. Wir wissen häufig sehr viele Dinge, doch meistens wenig über uns selber, wissen nicht woher wir kommen, wer wir sind und wohin wir gehen, noch kennen wir den Weg zu einem leidfreien, vollkommenen Glück.

An diesem Wochenende werden folgende grundlegende Themen in einfacher, leicht verständlicher Weise dargelegt und mit der Praxis der Meditation verbunden:

Die Vier Edlen Wahrheiten: die edle Wahrheit des Leidens / die edle Wahrheit von der Ursache des Leidens / die edle Wahrheit, dass die Ursache des Leidens behoben werden kann / die edle Wahrheit des Weges zur Befreiung vom Leiden // Die vier grundlegenden Betrachtungen: der kostbare Menschenkörper / Vergänglichkeit und Tod / Karma – das Gesetz von Ursache und Wirkung / die Nachteile des Daseinskreislaufes // Die unübertrefflichen Qualitäten der Befreiung // Die Notwendigkeit einem spirituellen Lehrer zu folgen // Die Bedeutung von Vertrauen und Zuflucht

Kurszeiten: Freitag 19 – 21 Uhr / Samstag 10 – 18 Uhr / Sonntag 10 – 13 Uhr
Kursgebühr: 60 €

Anmeldung unter: info@dharmagruppe-muenster.de


Im Hier und Jetzt zu Hause sein – ACHTSAMKEIT in allen Lebenslagen
mit Lama Drubtscho

vom 23. – 25. März 2018

Achtsamkeit ist eine Haltung, eine Qualität die wir in der Meditation kultivieren, die uns aber auch in allen Lebenssituationen begleiten kann. Diese Haltung hat viele Facetten: Wachheit. Neugier, Mitgefühl, Würde und Gelassenheit sind nur einige davon. Achtsamkeit ist die Brücke zwischen dem Meditationskissen und dem Alltag. Es gibt keinen Augenblick unseres Lebens, der durch Achtsamkeit nicht reicher, bedeutungsvoller und wirklicher werden kann. An diesem Wochenende wollen wir uns mit dem Üben der verschiedenen Methoden des Achtsamkeitstrainings tiefer befassen und dadurch ihre heilsame Kraft erfahren. Gleichzeitig werden wir auch lernen wie wir Achtsamkeit in unseren Alltag integrieren können, so dass jede Lebenssituation zu einem Übungsfeld werden kann.

Kurszeiten: Freitag 19 – 21 Uhr / Samstag 10 – 18 Uhr / Sonntag 10 – 13 Uhr
Kursgebühr: 60 €

Anmeldung unter: info@dharmagruppe-muenster.de


Meditation auf den Buddha des Mitgefühls – Tchenresi
mit Lama Tsültrim Wangmo

vom 20. – 22. April 2018

Die Meditation auf den Buddhaaspekt Tschenresi bringt uns mit den in uns natürlich vorhandenen Qualitäten von Mitgefühl und Weisheit in Verbindung und stärkt diese.
Die Praxis reinigt unser begrenztes Verständnis von Herzensgüte und flüchtige Schleier, so dass Mitgefühl und Weisheit immer mehr zur Basis unseres Seins und Handelns werden.

Dieses mal werden wir uns deshalb mit den Vier Unermesslichen Wünschen befassen:
Mögen alle Wesen glücklich sein und die Ursachen des Glücks besitzen.
Mögen sie frei von Leid und dessen Ursachen sein.
Mögen sie nie von der leidfreien Freude getrennt sein.
Mögen sie bei Nah und Fern frei von Anhaften und Ablehnen in großem Gleichmut verweilen.

Mit diesem Wunschgebet werden wir unser Verständnis und die Praxis von Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut in ihren Ich überschreitenden Aspekten vertiefen.
Der Kurs ist auch für Neueinsteiger gut geeignet.

Kurszeiten:
Freitag 19 – 21 Uhr / Samstag 10 – 18 Uhr / Sonntag 10 – 13 Uhr

Kursgebühr: 60 €

Anmeldung unter: info@dharmagruppe-muenster.de


Kum Nye Wochenende – Tibetischer Heilyoga mit Matthias Steurich

vom 29. Juni – 1. Juli 2018

Im tibetischen Heilyoga Kum Nye verbinden sich auf einzigartige Weise verschiedene Traditionen: Zum einen ein in Jahrtausenden gewachsenes traditionelles buddhistisches Wissen um den Weg der Meditation und Geistesentwicklung; zum anderen umfasst es wesentliche Erkenntnisse moderner westlicher humanistischer und transpersonaler Methoden der Körpertherapien und Energiearbeit.
In der durch Kum Nye geförderten tiefen inneren Ruhe bei gleichzeitiger wacher Bewusstheit lösen sich innere Konflikte. Wir versöhnen uns mit uns selbst und lernen, uns zunehmend selber liebevoll so anzunehmen, wie wir wirklich sind: Ein Prozess in einer sich ständig wandelnden Welt. Schliesslich können wir uns das kostbarste Geschenk des Lebens geben: Uns selbst

Matthias Steurich, Psychologiestudium an amerikanischen Universitäten mit Abschluss zum M.A. (Master of Arts) in Klinischer Psychologie. Heilpraktiker für Psychotherapie, Psychosynthese-Therapeut.
Von Tarthang Tulku autorisierter Kum-Nye-Lehrer. Über acht Jahre Studium am buddhistischen Nyingma Institut in Berkeley/USA, davon mehrere Jahre Mitglied des Lehrerkollegiums. Internationale Unterrichtserfahrung seit
über 35 Jahren.

Zeiten:
Freitag 19 – 21 Uhr / Samstag 10 – 18 Uhr / Sonntag 10 – 13 Uhr
Jeweils mit Mittags- und Teepausen

Kosten: 160 €, Ermäßgung auf Anfrage möglich
Info: www.kum-nye.de

Anmeldung unter: Matthias.Steurich@kum-nye.de


REINE SICHTWEISE
mit Lama Lodrö

vom 7. – 9. Dezember 2018

Alle Phänomene sind im Dharmakaya, dem uranfänglichen, nicht-entstandenen Geist, der mit der Erleuchtung selbst identisch ist, enthalten, sodass wir nicht länger in „gute“ und „schlechte“ Phänomene unterscheiden müssen.
Durch eine große Zahl von Methoden vermag uns der Vajrayana mit dieser Reinen Sicht zu verbinden – und damit mit unserer ursprünglich reinen Natur. Die Praxis des Guru Yoga ermöglicht uns eine Annäherung an eine Mahamudra-Erfahrung über den Weg der Hingabe. Durch eine Öffnung des Herzens und inspiriert von den Qualitäten des Meisters erleben wir immer wieder Momente, in denen es uns gelingt, uns von unserem Ich-Anhaften zu lösen und ganz natürlich in der Offenheit zu verweilen.
In der Karma-Kagyü-Tradition des „Mahamudras der Hingabe“ wird der Guru Yoga gewissermaßen als die „Hauptpraxis“ betrachtet und gilt als besonders segensreich. Der Guru Yoga des 16. Karmapa bietet dafür einen besonders direkten Zugang.

Kurszeiten: Freitag 19 – 21 Uhr / Samstag 10 – 18 Uhr / Sonntag 10 – 13 Uhr
Kursgebühr: 60 €

Anmeldung unter: info@dharmagruppe-muenster.de


DHARMAKLASSE: DER KOSTBARE WEG DES ERWACHENS
mit Lama Öser Bünker

Basierend auf Gampopas „Kostbarer Schmuck der Befreiung“, weiteren wichtigen Werken der Überlieferung sowie Erklärungen des Mahamudra-Meisters Gendün Rinpotsche werden die Schritte auf dem Weg des Erwachens gründlich erklärt, gemeinsam diskutiert und durch Kontemplation und Meditation praktisch vertieft.
Ziel der Dharmaklasse ist es, den Teilnehmenden in einer offenen und frischen Weise eine gründliche Einführung in die wesentlichen Schritte zum Erwachen zu geben.
Teilnahme ist für alle möglich, auch für jene, die erst ganz frisch im Dharma sind.
Weitere Informationen zum Thema Dharmaklasse unter: www.bodhisattva-training.de

5. / 6. Mai 2018
Samsara und Nirwana
Das Rad des Daseinskreislaufes 1
9. / 10. Juni 2018
Das Rad des Daseinskreislaufes 2
Gefühle als leidvolle Fessel und Tor zur Freiheit
7. / 8. Juli 2018
Vertrauen in den Weg der Befreiung
8./ 9. September 2018
Die Anwendung von Bodhicitta
Die Paramita der meditativen Sammlung 1
6. / 7. Oktober 2018
Die Paramita der meditativen Sammlung 2
Die Paramita der Weisheit
10. / 11. November 2018
Mahamudra – nichtdualistisches Gewahrsein

Anmeldung per Mail bei Lama Öser: oeser.buenker@posteo.de
Die Anmeldung ist verbindlich für alle sechs Workshops.
Anmeldefrist 1. April 2018
Kursgebühr: 80 € pro Workshop
Ort: Dharmagruppe Münster