Hygienevorschriften

Zur Beachtung der Hygienevorschriften wegen Schutz vor Corona

Regeln für das Treppenhaus, Etagenflur, Seminarräume

Es gilt die 3G-Regel für alle Veranstaltungen.
Alle Besucherinnen legen den Anleiterinnen/ Kurleiterinnen zu Beginn der Veranstaltung einen Nachweis über Impfung, Genesung oder eine aktuelle Testung vor.

Abstandsregel 1,5 m uneingeschränkt

Maskenpflicht im ganzen Gebäude auch während der Meditationen/ Seminare

Keine Ansammlungen / Gruppenbildungen im Treppenhaus, auf dem Flur Vor Betreten des Seminarraumes Händedesinfektion (Spender an der Garderobe), gründliches Händewaschen

Anmeldungen (laut Homepage: www.dharmagruppe-muenster.de) für Meditationen, Kurse, Workshops, Dharmaklassen usw. (Datum, Name TN zur Rückverfolgung der Infektionskette)

Vorgegebene Sitzordnung im Seminarraum beachten (keine Ausnahmen!) Seminarraumtüren sind während der Sitzung uneingeschränkt offen zu halten Anleiterin achtet auf Be- und Durchlüftung: Stoßlüftung nach 60 Minuten

Pausen / Aufenthalt vor dem Gebäude nur unter strikter Beachtung der Abstandsregeln,
ansonsten Maskenpflicht

Catering

  • Bevorratung mit Getränken und Lebensmitteln in haltbaren Aufbewahrungsboxen (Müll ver-meiden!) wird dringend empfohlen

Regeln für Risikogruppen

▪ Gefährdungsanzeige durch Betroffene erfolgt durch Selbsteinschätzung, ohne Aufforderung
▪ Keine Teilnahme / Aufenthalt bei Erkältungen, Krankheiten

gez. Vorstand der Dharmagruppe Münster e.V. am 7.08.2020