Veranstaltungen

Aufgrund der Maßnahmen der Landesregierung Nordrhein-Westfalen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie, finden in der Dharmagruppe Münster bis auf weiteres keine Meditationen, Yoga-Abende und keine Kurse statt.
Wir informieren euch an dieser Stelle darüber, wie es weiter geht.

 

PROGRAMM 2021

Hier eine Kurzübersicht des gesamten Programms.
Weiter unten stehen die ausführlichen Kursbeschreibungen.

Wochenendkurse

Online-Kurs zum Thema Tonglen
mit Lama Gelek
19. – 21. Februar

Online-Kurs
Die 37 Übungen eines Bodhisattvas – Grundlagen buddhistischer Sichtweise

mit Lama Tsültrim Wangmo
15. – 16. Mai

Online-Kurs
Das Löwengebrüll oder wie man furchtlos mit seinen Sorgen und Ängsten umgeht

mit Lama Öser
25. – 27. Juni

Kum Nye – tibetisches Heilyoga – fällt aus!
mit Matthias Steurich
25. – 27. Juni

Einsichtsdialog als Lebensweg
mit Bhante Sukhacitto
9. – 11. Juli

Die 37 Übungen eines Bodhisattvas – Grundlagen buddhistischer Sichtweise
mit Lama Tsültrim Wangmo
8. – 10. Oktober

Dharmaklasse
Mahamudra – Praxis
mit Lama Öser
5 Wochenenden:
5.-7. März / 16.-18. April / 18.-20. Juni / 20.-22. August /
1.-3. Oktober
Samstag 10 - 18 Uhr / Sonntag 10 - 17 Uhr
Kosten: 120 € pro Wochenende + 15€ Raummiete
Anmeldung bis 1. März 2020: oeser.buenker@posteo.de
Infos: https://bodhisattva-training.de/WordPress/dharmaklassen/mahamudra-praxis/


Wochenendkurse ausführliche Kursbeschreibung

Gastveranstaltung:
Einsichtsdialog als Lebensweg
Einführung und Vertiefung in den Vipassana-Einsichtsdialog mit Bhante Sukhacitto
9. -11. Juli 2021
 
Die Einsichtsdialog (Insight Dialogue) Praxis beruht auf drei Grundlagen: meditative Achtsamkeit, die Weisheitslehren des Buddha und zwischenmenschliche Beziehungen. Sie hat die gleichen Ziele und traditionellen Wurzeln wie die Stillemeditation: Die Entwicklung von Achtsamkeit, Mitgefühl und befreiende Einsicht, während die unmittelbare Erfahrung des gegenwärtigen Moments im Dialog untersucht wird.
Sechs Meditationsrichtlinien bilden den Kern des Einsichtsdialogs: Innehalten, Entspannen, Öffnen, Einstimmen auf das Entstehen, Tief Zuhören und die Wahrheit sagen.
Der Workshop ist für Anfänger als auch für erfahrene Meditierende geeignet und ergründet speziell, wie wir den Einsichtsdialog praktisch im Leben anwenden können. Als Orientierung dabei dient uns der Edle Achtfache Pfad, wie er vom Buddha in den 4 Edlen Wahrheiten gelehrt wurde.
 
Bhante Sukhacitto, geb. 1963, kam in Thailand 1986 erstmals mit der Buddhalehre durch Ajahn Buddhadasa in Berührung. Seit 1990 ist er voll ordinierter Mönch, kehrte 1993 in den Westen zurück und sammelte Erfahrungen in verschiedenen buddhistischen Traditionen. Er lebte in Klöstern der Ajahn Chah Tradition in England und in der Schweiz. 2005 lernte er den Einsichtsdialog kennen und wurde u. a. von Gregory Kramer ausgebildet und lehrt diesen weltweit. Bis Anfang 2020 leitete er das Haus der Edlen Freundschaft‘ und hat die Vision gemeinsam mit Freunden ein neues traditionsübergreifenden Zentrums ab 2023 zu gründen.
 
Weitere Infos:
Einsichtsdialog – Weisheit und Mitgefühl durch Meditati- on im Dialog (Gregory Kramer, Arbor Verlag)
Freitag 19 – 21:30 Uhr
Samstag 9:30 – 18 Uhr
Sonntag 9:30 – 16 Uhr 
Bitte am gesamten Wochenende von Freitagabend bis Sonntagnachmittag teilnehmen 
Kosten: Spende (Dana) + 20€ Raummiete
 

Online-Kurs
Die 37 Übungen eines Bodhisattvas – Grundlagen buddhistischer Sichtweise
mit Lama Tsültrim Wangmo
15. – 16. Mai 2021

Dieser Kurs ist eine Fortsetzung vom letzten Jahr, kann aber auch unabhängig davon besucht werden.

Dieser in Versen geschriebenen Text von Thogme Sangpo, der in der ersten Hälfte des 14.
Jahrhunderts gelebt hat, ist ein klassischer Text des tibetischen Buddhismus.
In poetischer Form werden uns Übungen zur Kontemplation an die Hand gegeben, die den
gesamten Weg eines Bodhisattvas auf seiner inneren Reise zum Erwachen beschreiben.
Bodhisattvas sind Frauen und Männer, die sich aufmachen Ihr Potential von Liebe, Mitgefühl und Weisheit zu verwirklichen, und diese Fähigkeiten weiter geben, damit alle Wesen Befreiung erlangen können. Das ist Ihre eigentliche Motivation und Ihr Ziel.

Am zweiten Wochenende, am 15. und 16. Mai 2021, befassen wir uns dann mit dem Thema, wie aus buddhistischer Sicht die Turbulenzen des Alltags und den sich immer wiederholenden Schwierigkeiten, die wir erleben, zu verstehen sind. Dazu werden wir schauen mit welchen Methoden wir arbeiten um ihnen mit Klarheit und Mitgefühl zu begegnen.
Dazu werden wir uns mit den Versen, deren Inhalte schon einige aus dem Lodjong Geistes Training kennen, befassen. Es geht hierbei um das Entwickeln des relativen Bodhicitta, (das Entwickeln der erwachten Geisteshaltung) und der Methode des Tonglen, das Geben und Nehmen, des sich Austauschens mit uns und anderen.

Wir werden uns in der stillen Meditation und der Praxis des Tonglen üben und die Möglichkeiten zum Austausch nutzen.
Samstag 10 und 15 Uhr per Zoom und Sonntag um 10 Uhr treffen.
Kosten: 60€ (50€ Spende für die Kursleiterin, 10€ Spende für die Gruppe)
Anmeldung: info@dharmagruppe-muenster.de


Online-Kurs zum Thema Tonglen
mit Lama Gelek

TONGLEN – bedeutet in der tibetischen Sprache Geben und Nehmen.
Diese Technik ist Teil eines Trainingsprogramms in dem SchülerInnen lernen konsequent mit ihren Geisteszuständen zu arbeiten und eine andere Perspektive zu ihren Lebenserfahrungen zu kultivieren. Wir lernen, wie der Geist funktioniert – was ihn beengt und was ihn befreit, in dem wir ihn untersuchen. Es gibt eine Einführung in den natürlichen Zustand unseres Geistes, aber auch wie er sich verstrickt und was hilft wieder los zulassen.
Das Trainingsprogramm nennt sich LOJONG – dies bedeutet, dass man mit dem greifenden Geist arbeitet und eine weisere Haltung kultiviert.
TONGLEN ist die Essenz dieses Kultivierens.
Der Kurs ist eine Weiterführung. Anfänger können teilnehmen, sollten aber, um zu einem vollständigen Verständnis zu kommen, in der Zukunft das ganze Lojong-Training bei einem ausgebildeten Lehrer absolvieren.
TONGLEN ist also eine fortgeschrittene Technik von immensem Nutzen, wenn man sie authentisch anwendet.
An diesem Wochenende können wir tief in diese Übung eintauchen.

Die Veranstaltung erfolgt über Zoom und es sind folgende Zeiten geplant:

Freitag 19.02.2021        19.00-20.00 Uhr Teestunde Kennenlernen und Austausch
Samstag 20.02.2021     10.00-12.30 und 14.00-ca. 16.30 Uhr
Sonntag 21.02.2021      10.00-12.30 und 14.00-ca. 16.30 Uhr

Kosten: Kursgebühr 70,00 €    Spenden/ Dana sind darüber hinaus möglich

Bitte meldet Euch bis zum 05.02.2021 per Mail an Info@dharmagruppe-muenster.de an.
Dann erhaltet ihr den entsprechenden Link zur Kursteilnahme. Ihr benötigt einen PC oder Tablet mit Mikrofon und Kamera.